fibev

Aktuelle Meldungen vom Freien Institut für Bildung e.V.

Archive for März 2018

Café Philo „Wirklichkeit“: Nr. 1

»Was ist eigentlich wirklich?«

Fakten, Fakten, Fakten – sie sind der Inbegriff dessen, was wir wirklich nennen. Aber was sind Fakten? Wie lang ist die Küste von England? Das Ergebnis ist nicht zuletzt abhängig vom Maßstab und von der Näherung, auf die wir uns verständigt haben. Und weiter: Können wir von dem, was uns als wirklich erscheint, sauber abziehen, was an Annahmen, Projektionen, Ängsten, Wünschen unterbrochen von uns produziert wird, womit wir die Außenwelt überfluten und zweifellos auf sie einwirken. Wie gut sind angesichts dessen die Aussichten, sich auf eine gemeinsame Wirklichkeit zu verständigen, zwischen Fakt und Fake zu unterscheiden?

 

3. April 2018, 19 – 21 Uhr

Weltecho Club, Annaberger Str. 24

Moderation: Wolfram Ette, Jan Friedrich

Der Eintritt ist frei

Advertisements

Written by wolframette

16. März 2018 at 09:35

Veröffentlicht in Uncategorized

Café Philo im Sommersemester 2018

Wie die wahre Welt endlich zur Fabel wurde“.

Die Frage der Wirklichkeit im Zeichen von facts & fakes

Jede/r kennt sie – diese entnervenden Diskussionen mit den Kindern oder dem Partner, in deren Verlauf ein Faktum, auf das man sich stützte und für sicher hielt, mit einem Mal in Abrede gestellt wird. »Das habe ich nie gesagt!« In vielen Fällen lügt mein Gegenüber wahrscheinlich nicht, sondern glaubt ebenso fest wie ich an seine Version der Dinge. Wie kann man solche Konflikte lösen?

Die politische Welt wird überflutet von „fake-news“; jeder politisch Versierte weiß, dass eine leere Behauptung, wenn man sie oft genug wiederholt und für mediale Verbreitung sorgt, realitätswirksam ist. Und Fakten kann man so sehr totschweigen, dass es so ist, als hätte es sie nie gegeben. Hält man sich nicht an gemeinsame Regeln der Kommunikation und der Argumentation, verschwindet die gemeinsame Wirklichkeit. Es entstehen die nach außen abgeschlossenen »Filterblasen«, die auf den Realitätstest nicht mehr angewiesen sind und trotzdem Wirklichkeit verändern. Kann man diesem Prozess etwas entgegensetzen?

Die Frage nach der Wirklichkeit hat eine lange philosophische Vorgeschichte. Es ist die erste und ursprünglichste Frage der Philosophie, die mit der Unterscheidung zwischen dem was ist und was in Wahrheit ist, beginnt. Aber diese Frage ist nicht abstrakt. Ihre Konsequenzen begleiten uns unentwegt und es scheint jetzt, als sei sie durch den medialen Umbruch der letzten Jahrzehnte in eine neue Phase getreten.

Wir freuen uns darauf, darüber mit Ihnen und Euch zu diskutieren – erfahrungsnah und philosophisch reflektiert!

Termine und Orte

3. April 2018: Weltecho Club, Annaberger Str. 24, 19.00 bis ca. 21.00:

8. Mai 2018: Lokomov, Augustusburger Str. 102, 19.00 bis ca. 21.00:

5. Juni 2018: Buchhandlung Lessing & Co, Franz-Mehring-Str. 8, 19.00 bis ca. 21.00:

3. Juli 2018: Lesecafé Odradek, Leipziger Str. 3, 19.00 bis ca. 21.00:

Der Eintritt ist frei.

Die Themen der einzelnen Veranstaltungen werden kurz vor den Veranstaltungen per email, facebook und diese Seite bekannt gegeben.


Das Café Philo ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen dem Freien Institut für Bildung e.V. und der Volkshochschule Chemnitz

Written by wolframette

11. März 2018 at 20:34

Veröffentlicht in Uncategorized