fibev

Aktuelle Meldungen vom Freien Institut für Bildung e.V.

Café Philo Nr. 3 am 5.6.18

DER ZWEIFEL AN DER WIRKLICHKEIT

Gibt es eine Alternative zu Zynismus oder Paranoia?

M6490919a02fdaff3e80573eb78c9451e

Pedro Calderón de la Barca, La vida es sueno / Das Leben ein Traum

Das Gedankenspiel, das den spanischen Barockdramatiker Calderón zu seinem Stück Das Leben ein Traum inspiriert hat und mit dem René Descartes seine Meditationen eröffnet, ist berühmt und vielen vertraut: Was wäre, wenn die Wirklichkeit nur ein Traum wäre, etwas, das es nur in unserem Kopf gibt, Einbildung und leerer Schein? Wahrscheinlich ist diese Phantasie das philosophische Urerlebnis. Jedenfalls hat sich die europäische Philosophie seit ihren Anfängen darum bemüht, die davon ausgehende Verstörung zu bannen.

In diesem Café Philo wollen wir einige dieser Positionen diskutieren, es aber im weiteren mit einer ethischen Fragestellung verbinden: Was wäre unter der Voraussetzung, dass sich der Zweifel an der Wirklichkeit niemals ganz beheben lässt, richtiges Handeln? Was wäre das Gute in einer Welt, von der wir nicht wissen, ob und in welcher Weise sie existiert?

Dienstag, 5.6.2018, 19-21 Uhr

Lessing-Buchhandlung, Franz-Mehring-Straße 8, 09112 Chemnitz

Moderation: Jan Friedrich, Wolfram Ette

Eintritt frei

Advertisements

Written by wolframette

30. Mai 2018 um 09:05

Veröffentlicht in Uncategorized

%d Bloggern gefällt das: